Starfucker  Der satirische Science-Fiction- / Fantasy-Roman von Pit Hammann
Starfucker Der satirische Science-Fiction- / Fantasy-Roman von Pit Hammann

Leseproben

Hier stehen einige Schnipsel, natürlich völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Ich baue auf Ihre Fähigkeit, sich einen Kontext vorstellen zu können. Danke.

Theo wusste aus eigener Erfahrung, dass man eine Kultur nicht primitiv nennen sollte, nur weil man selbst mehr Kleidung trägt als der ganze verfluchte Stamm zusammen besitzt.
Irgendwo im Kappa-Crucis-Haufen war er auf Leutchen gestoßen, die so aussahen, als hätten sie noch Affen in der näheren Verwandtschaft. Sie lebten praktisch im Dreck und ernährten sich sogar mehr oder weniger davon. Was sie aber so außergewöhnlich machte, war ihre Lebensphilosophie, die sie Theo in einer langen Nacht darlegten: Sie war schlüssig, intelligent, naheliegend und gab allem einen Sinn. Nur leider konnte sich Theo an nichts Bestimmtes mehr erinnern, da ein weiterer Höhepunkt ihrer Zivilisation ein sehr leckerer Branntwein war, der zu philosophischen Diskussionen gereicht wurde.

Science Fiction

„Was starrt Ihr denn so?“ fragte sie ihn leicht irritiert.
„Weil ich natürlich sehe, dass Ihr blaues Haar habt. Und was bedeutet das? Ich bin nicht von hier.“
„Blaues Haar geht bei den Bilk immer mit großer Intelligenz einher. Wenn ich also eigens darauf hinweise, möchte ich auf ironischem Wege mitteilen, dass ich mich nicht zum Besten halten lasse. Ironie ist Euch aber sicher bekannt?“
Miststück, klugscheißendes, dachte Theo genervt, aber er sagte: „Ich bitte Euch. Natürlich kenne ich die kleine Schwester von Winnetou.“ Mit Befriedigung nahm er zur Kenntnis, wie sie konsterniert eine Antwort schuldig blieb.

Weniger erfahrene Weltraumreisende hätten in dieser Situation vielleicht aktiv versucht, sich finden zu lassen. Sie wären herumgesprungen, hätten Dinge gerufen wie „Hallo, ist da jemand?“ oder „Wir sind hii-ier!“, eventuell hätten sie noch ein Signalfeuer entzündet und ein paar Leuchtkugeln in den Himmel geschossen.
Theo kannte den Nachteil dieser Methode: Man konnte tatsächlich gefunden werden. Anschließend stellten sich sie gesuchten Eingeborenen dann als drei Meter große Monster heraus, mit der Neigung, hereinschneienden Besuchern die Beine abzureißen und sie damit zu erschlagen, um sich aus der auf diese Weise gewonnenen Sauerei ein Süppchen zu kochen.

Starfucker  Der Science-Fiction-Fantasy Roman
Starfucker Der satirische Science-Fiction- / Fantasy-Roman von Pit Hammann Starfucker Der satirische Science-Fiction- / Fantasy-Roman von Pit Hammann
Pit Hammann Artwork